Meisterwerke der Natur - Eine Welt der Unikate

Lichtskulpturen von Harald Haberhauer
Extravagante Bäume aus heimischen Wäldern liefern die Vorlage für meine Arbeit.
Da ich aus Liebe zur Natur keine lebenden Bäume schneide ist neben meinen Ideen sowohl das schöpferische Prinzip der Natur als auch der Zerfall der selben, ein wichtiges Gestaltungselement meiner Objekte.
Das Konzept an sich ist recht einfach,
die Ausführung ist allerdings ein mühevoller
und langer Weg. Habe ich nach oft tagelanger Suche
ein passendes Objekt gefunden, kommt es nicht
selten vor das ich mich viele hundert Meter entfernt
von der nächsten Strasse befinde und mein Fundstück
ein paar hundert Kilo wiegt. Nachdem der Besitzer
ausfindig gemacht wurde und ich das Ok zum
entfernen bekommen habe, findet oft vor Ort der
erste grobe Arbeitsgang statt. Ist das Objekt endlich
in meiner Werkstatt angekommen durchläuft es
unzählige Arbeitsschritte. Zuerst muss die Rinde
und morsches Material entfern werden.
Jetzt wird das Stück gegen Ungeziefer behandelt.
Anschließend folgt die erste Trockenphase welche
bis zu zwei Jahren dauern kann. Es folgt nun der
grobe Schliff und die erste Ölung und wieder
Trocknen. Dann kommt der mittlere und feine
Schliff und die nächste Ölung.
Zuletzt werden je nach Objekt Bodenplatten
angebracht, Glasplatten zugeschnitten oder
Beleuchtungen instaliert.
So gibt es Objekte welche erst nach
3 Jahren meine Werkstatt verlassen.

baum design lampe
OBJEKTE
WERKSTATT
ARCHIV

KONZEPT

KONTAKT
MESSEN
NEWS

LINKS

GRAFIKDESIGN
STEINDESIGN

BAUMDESIGN - HARALD HABERHAUER - TIEFENBACH 9 - 8361 HATZENDORF - 0699/10827778 - OFFICE@BAUMDESIGN.AT